Harmonielehre, Akkorde, Intervalle, Tonleitern, Gehörbildung...

Selbstverständlich kann jeder Musik genießen auch wenn er keine Noten lesen kann. Und selbstverständlich können Menschen wunderbare Musik machen, ohne sich große Gedanken um die Harmonielehre zu machen. Aber es gilt: Wer besser versteht, was er hört und was er spielt, hat mehr davon und kann es besser machen.

Also: Theorie ist sicher nicht alles – aber sie ist wichtig. Deswegen bekommt ihr bei mir Theorie von den Grundlagen, über Harmonielehre bis zu Gehörbildung.Geeignet für alle, die mehr über Musik wissen wollen oder auch für alle, die sich zum Beispiel auf theoretische Prüfungen optimal vorbereiten wollen.